Dienstag, 1. März 2011

Schlamperle

Nachdem ich eine Weile nur Mutterpass-Hüllen, Handytäschchen etc. genäht habe, hat es mir mal wieder so richtig Spaß gemacht, mich an einer Puppe nach Waldorf-Art auszutoben.
Meine liebe Kollegin wollte etwas Besonderes für ihr 3- Wochen "altes" Patenkind. Ich denke, damit trifft sie ins Schwarze, oder?

Das Püppchen hat mir auch soviel Freude bereitet, dass ich wohl demnächst mal welche bei DaWanda anbieten werde. Da hat sich der Puppennähkurs an unserem Waldorfkindergarten doch gelohnt.
Einen schönen Tag noch!
Birgit

Kommentare:

  1. Oooh, I'm in love with her! You did such a great job. Just beautiful.
    xo,
    Sena

    AntwortenLöschen
  2. Echt schoen! Kannst Du vielleicht ein Tutorial machen das beschreibt, wie man so eine Puppe naeht? Danke! Super blog!

    AntwortenLöschen